Kuratoriumssitzung 2017

Die Kuratoren bei der Sitzung am 27.05.17 in Berlin +

Die Kuratoren bei der Sitzung am 27.05.17 in Berlin

Einmal im Jahr kommt das Kuratorium der Bundesliga-Stiftung zusammen, um gemeinsam mit Stiftungsrat und Vorstand der Bundesliga-Stiftung auf die Stiftungsaktivitäten des vergangenen Jahres zurückzublicken. Ziel ist zudem der Austausch zu einer wirkungsvollen und erfolgreichen Einbindung der Kuratoren. Als Botschafter der Stiftung nach außen sowie Ideenpool und Ratgeber sind die Kuratoren wichtige kreative Antreiber der Stiftung. Die Mitglieder des 18-köpfigen Gremiums kommen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Sport.

Zu den elf Kuratoren, die Dr. h.c. Fritz Pleitgen, Vorsitzender des Gremiums, dieses Jahr in Berlin begrüßte, zählten Tom Bender, Heiner Brand, Eberhard Gienger, Britta Heidemann, Dr. Eckart von Hirschhausen, Maria Höfl-Riesch, der stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums Kaus-Peter Müller, Altbundeskanzler Dr. h.c. Gerhard Schröder, Matthias Steiner sowie Günter Weigl. Neben dem Vorstand um Stefan Kiefer und Jörg Degenhart und dem Stiftungsrat um Dr. Reinhard Rauball, Fritz Keller, Peter Peters und Christian Pfennig waren auch mehrere Projektpartner unterschiedlicher Leuchtturmprojekte beteiligt.

Nach dem Grußwort des Stiftungsratsvorsitzenden und DFL-Präsidenten Dr. Rauball berichtete Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der Bundesliga-Stiftung, über die Highlights der Stiftungsarbeit im vergangenen Jahr. Im Fokus stand dabei neben den Leuchtturmprojekten die im April veröffentlichte Studie zum freiwilligen gesellschaftlichen Engagement des Profifußballs. Zudem stellten Mitarbeiter der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, des Lernort Stadion e.V. und der Stiftung Deutsche Sporthilfe die bundesweiten Programme vor, die sie als Projektpartner gemeinsam mit der Bundesliga-Stiftung durchführen.

Ebenfalls zu Gast war Armin von Buttlar, Vorstandsvorsitzender der Aktion Mensch. In einem kurzweiligen Talk mit Kuratoriumsmitglied Dr. Eckart von Hirschhausen erläuterte er die inklusiven Projektansätze innerhalb der Zusammenarbeit zwischen Aktion Mensch und Bundesliga-Stiftung. Diese werden unter anderem im Rahmen des Bildungsprojekts Lernort Stadion oder beim Bundesliga-Reiseführer Barrierefrei ins Stadion verfolgt.

Der Austausch der Kuratoren zur operativen Stiftungsarbeit und Anregungen zur Weiterentwicklung einzelner Themenfelder rundeten das etwa zweistündige Zusammenkommen ab.

Mehr Impressionen zur Kuratoriumssitzung finden Sie in unserer Bildergalerie.