Fördersäule - SPORTLER ANDERER SPORTARTEN

ur20160204_pk_ball-des-sports_003.jpg

Unsere Arbeit und unsere Aufgaben

Die Kooperation der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und der Bundesliga-Stiftung mit der Deutschen Sporthilfe besteht seit 2008. Der deutsche Profifußball zeigt mit seinem Engagement in der Spitzenförderung des deutschen Sports seine Solidarität und Anerkennung für die Sportler aus anderen Sportarten. Mit seiner enormen Strahlkraft unterstützt der Fußball an dieser Stelle die sportlichen Nachwuchseliten finanziell und ideell. Die Förderung fließt gezielt den aussichtsreichsten Nachwuchskräften innerhalb des Kaders der Deutschen Sporthilfe zu. Mit innovativen Ideen und Aktionen begleitet der Profifußball die Deutsche Sporthilfe in vielen Bereichen. Durch die feste Installierung der Fördersäule "Sportler anderer Sportarten" in der Satzung der Bundesliga-Stiftung ist diese Unterstützung nachhaltig verankert.

Projekte der Fördersäule SPORTLER ANDERER SPORTARTEN

Logo zur Zusammenarbeit

Die Nachwuchselitesportler tragen das Wappen auf ihrer Kleidung als deutliches Symbol für die enge Zusammenarbeit von Bundesliga-Stiftung und der Deutschen Sporthilfe.

Seit 2013 fließt die Förderung gezielt den aussichtsreichsten Nachwuchskräften innerhalb des Kaders der Deutschen Sporthilfe zu. Die im Jahr 2016 um weitere drei Jahre bis 2019 geschlossene Vereinbarung zwischen Bundesliga-Stiftung/DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und Deutscher Sporthilfe sieht die Finanzierung des gesamten Nachwuchselite-Programms und damit die direkte Unterstützung von rund 200 olympischen Talenten,25 paralympischen Athletinnen und Athleten und um die 10 gehörlosen Sportlerinnen und Sportlern vor. Damit wurden die finanziellen Leistungen des Profifußballs nochmals signifikant ausgeweitet. Zusätzlich setzte die Bundesliga-Stiftung in den Jahren 2014 und 2016 drei reichweitenstarke TV-Kampagnen mit dem Fokus auf den sportlichen Nachwuchs um. Die enge Verbundenheit zwischen dem Profifußball und anderen Sportarten wurde so einer breiten Öffentlichkeit kommuniziert. Gestern wie heute füllten vielfältige Aktionen und Maßnahmen die Kooperation mit Leben. 2009 wurde die Partnerschaft erstmalig durch eine Kampagne unter dem Motto „Sportler für Sportler“ begleitet. Der erfolgreiche Anstoß wurde in den darauffolgenden Jahren weiterentwickelt. Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH, die 36 Clubs und Kapitalgesellschaften des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. und die Bundesliga-Stiftung stellten mehrmals einen kompletten Spieltag unter das Kampagnenmotto und schufen damit Bilder, die nachhaltig auf die Zusammenarbeit aufmerksam machten. Zusätzlich unterstütze der Profifußball die 2010 gestartete Aktion der Sporthilfe „Dein Name für Deutschland“. Alle Fußballprofis der Bundesliga und 2. Bundesliga zeigten mehrfach mit ihrem Namen unter dem Motto „Die Bundesliga für Deutschland“ Flagge für die Aktion. Im Jahre 2015 präsentierten Nachwuchselite-Athleten die Partnerschaft außerdem beim Supercup. Unter dem Motto "Spitzensport verbindet" trugen die Nachwuchshoffnungen die drei Trophäen des deutschen Profi-Fußballs auf das Spielfeld und brachten damit einmal mehr die Zusammengehörigkeit der Sportler zum Ausdruck. Ihren bisherigen Höhepunkt fand das öffentlichkeitswirksame Engagement zuletzt im Olympiajahr 2016 mit der Kampagne #UnserRespekt.

MEILENSTEINE DER KOOPERATION:

  • August 2008: Start der Premiumpartnerschaft der DFL Deutsche Fußball Liga GmbH und der Deutschen Sporthilfe während der Olympischen Spiele in Peking
  • Januar 2009: Mit der Gründung der Bundesliga-Stiftung wird die Premiumpartnerschaft auf die Bundesliga-Stiftung ausgeweitet
  • Februar 2009: Start der Initialkampagne „Sportler für Sportler“
  • Februar 2010: Alle Spieler der Bundesliga und 2. Bundesliga unterstützen die Kampagne der Sporthilfe „Dein Name für Deutschland“
  • März 2010: Übernahme von 34 Patenschaften im Rahmen der Nachwuchseliteförderung
  • Oktober 2011: Verlängerung der Partnerschaft mit der Deutschen Sporthilfe um weitere drei Jahre
  • März 2012: Startschuss für die dritte Auflage der Kampagne „Sportler für Sportler“ bei der Biathlon-WM in Ruhpolding
  • August 2012: Roadshow und Spotveröffentlichung als Schlusspunkt der Kampagne im Vorfeld der Olympischen Spiele in London sowie frühzeitige Verlängerung der Partnerschaft bis zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 während der Olympischen Spiele in London
  • Mai 2013: Verkündung der erweiterten Partnerschaft auf Basis der Nachwuchselite-Förderung
  • August 2015: Supercup unter dem Motto "Spitzensport verbindet!"
  • Januar 2016: Start der Kampagne #UnserRespekt 
  • August 2016: Verlängerung der Partnerschaft um weitere drei Jahre bis 2019
  • Februar 2017: Start der Kampagne "Wir glauben an Talente"
565298661mr00301_vfl_wolfsb.jpg
Sportler anderer Sportarten

Leuchtturmprojekt - Nachwuchselite-Förderung

Seit 1. Juli 2013 ist die Bundesliga-Stiftung exklusiver Partner der Nachwuchselite-Förderung der Deutschen Sporthilfe und unterstützt dabei über 200 talentierte Top-Athleten unterschiedlichster olympischer und paralympischer Disziplinen. Die Förderung hilft den Nachwuchsathletinnen und -athleten sportliche Höchstleistungen mit Ausbildung bzw. Beruf bestmöglich zu verbinden.

kampagnenbild.jpg

"Wir glauben an Talente": neue TV-Kampagne

Mit einem neuen TV-Spot setzen die Bundesliga-Stiftung und die Deutsche Sporthilfe ihre gemeinsame Förderung von Talenten fort. Im Mittelpunkt des Films und ihn flankierender Printanzeigen stehen Kinder, die schon in frühen Jahren eine große Begabung für verschiedene Sportarten erkennen lassen. Mit spielerischer Leichtigkeit und Freude zeigen sie ihr Können unter anderem auf dem Surfbrett, dem Snowboard und beim Turnen. Die Kernbotschaft des Spots lautet „Wir glauben an Talente“.

adler.jpg

#UnserRespekt: Bundesliga-Stars drückten Sporthilfe-Athleten im Olympia-Jahr die Daumen

Unter dem Leitsatz „Eure Leistung. Unser Respekt“ unterstützte die Bundesliga-Stiftung auch im Jahr der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro die Talente der Deutschen Sporthilfe. In TV-Spots, Printanzeigen und den sozialen Medien unter dem Hashtag #UnserRespekt verliehen prominente Bundesliga-Spieler wie Ilkay Gündoğan, Sebastian Rode, Stefan Kießling und andere ihrer Anerkennung vor den Leistungen von Talenten verschiedener Sportarten Ausdruck. Damit fand die bis dahin bereits achtjährige Partnerschaft von Profifußball und Deutscher Sporthilfe einen neuen Höhepunkt. 

"Wir glauben an Talente"

Neuer TV-Spot von Bundesliga-Stiftung und Deutscher Sporthilfe

Im Mittelpunkt des Spots „Wir glauben an Talente“ stehen Kinder, die schon in frühen Jahren eine große sportliche Begabung erkennen lassen.

weiterlesen
vertragsverlaengerung_dfl_bundesliga_stiftung_mit_deutscher_sporthilfe_cut.jpg

Partnerschaft mit Deutscher Sporthilfe bis 2019 verlängert

Die Bundesliga-Stiftung und die DFL Deutsche Fußball Liga verlängern ihre Kooperation mit der Deutschen Sporthilfe bis 2019 und bauen die langjährige Partnerschaft weiter aus.

weiterlesen
Unter dem Motto #UnserRespekt bringen zahlreiche prominente Bundesliga-Profis den Nachwuchselite-Atleten der Deutschen Sporthilfe ihre Anerkennug zum Ausdruck.

#UnserRespekt: Bundesliga-Stars drücken Sporthilfe-Athleten im Olympia-Jahr die Daumen

Unter dem Motto #UnserRespekt bringen zahlreiche prominente Bundesliga-Profis den Nachwuchselite-Atleten der Deutschen Sporthilfe ihre Anerkennug zum Ausdruck.

weiterlesen
i-supercup-einlauf.jpg

"Kombination aus Sporthilfe und Fußball ist etwas besonderes“

Wolfsburg - Für drei junge Nachwuchssportler wurde der Supercup zu einem unvergesslichen Erlebnis.

weiterlesen
Weitere News SPORTLER ANDERER SPORTARTEN

Imagefilm der Bundesliga-Stiftung und der Deutschen Sporthilfe für die Kampagne "Sportler für Sportler" - der Spot für das Jahr 2012.

Kinder lesen auf dem Fußballplatz.

Die soziale Verantwortung des Profifußballs

Die Bundesliga-Stiftung nutzt die große Kraft des Fußballs, um in Deutschland Kinder, Menschen mit Behinderung sowie Sportler anderer Sportarten nachhaltig und gezielt zu unterstützen. Darüber hinaus ist das Thema Integration ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit der Bundesliga-Stiftung.

Sie suchen finanzielle
Unterstützung?

Stellen Sie einen
Antrag